Aktuelles Halbjahresprogramm herunterladen


Freitag,

1. November
Blues, Jazz ’n Groove
Es ist die Leidenschaft für Blues, Jazz und Groove – und eine jahrelange musikalische Zusammenarbeit, die die Sängerin Cathryn Lehmann und den Pianisten Philippe Kuhn verbinden. Cathryns ausdrucksstarke, variantenreiche Stimme, die mitten ins Herz geht, und Philippes virtuoses, lebendiges Pianospiel ergänzen sich perfekt. Ein Ohrenschmaus!
Chrottegrotte Küsnacht, Obere Dorfstrasse 27, vis-à-vis Gemeindehaus.
Die Bar ist ab 19:30 Uhr geöffnet, Vorstellungsbeginn 20:30 Uhr.


Mittwoch,

13. November
SingBar
Weitere Termine: 11. Dez. 2019 und 15. Januar 2020*

Eintauchen in Klänge, die von Ost nach West, von Nord nach Süd führen, folkig, jazzig, groovig, zäuerlig, einstimmig, mehrstimmig, Kanons. Einfach singen – weil singen gut tut. Mit Anita Lehmann-Gabrieli und Rosa Hess. Jeweils 20:00 – 21:15 Uhr, Unkostenbeitrag CHF 7.–. Kontakt: Anita Lehmann-Gabrieli, Tel. 044 910 87 38, E-Mail: a.gabrieli@ggaweb.ch

* in Zusammenarbeit mit dem Ortsmuseum Küsnacht: die SingBar zur Sonderausstellung grün stadt grau findet im Ortsmuseum statt.
Chrottegrotte Küsnacht, Obere Dorfstrasse 27, vis-à-vis Gemeindehaus.
20:00 – 21:15 Uhr


Freitag,

6. Dezember
Weimarer Weihnachtsspiel oder Jesses Maria!
Streifzug durch frostige Adventstage von und mit Knuth und Tucek. Während allerorts Religionskonflikte toben, lanciert der Bund als integrative, ökumenische Massnahme die schweizerische Erstaufführung des Weimarer Weihnachtsspiels von 1347: Der verzweifelte Regisseur träumt von Tiroler Gröstl, die von einer Schweizer Illustrierten gekürte «Schwangere of the year» lernt Aramäisch, und der Hamburger bratende Melchior wäre gerne Josef. Der Erzengel Gabriel ist wegen guter Führung auf freiem Fuss und der Techniker bastelt biertrinkend am Stern von Bethlehem. Begleiten Sie die Protagonisten durch die frostigen Adventstage bis zur Premiere im Hallenstadion. Und vergessen Sie nicht: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Chrottegrotte Küsnacht, Obere Dorfstrasse 27, vis-à-vis Gemeindehaus.
Die Bar ist ab 19:30 Uhr geöffnet, Vorstellungsbeginn 20:30 Uhr.


Sonntag,

19. Januar
In Küsnacht angetroffen
Elisabeth Abgottspon, bekannt als Kuratorin des Ortsmuseums Küsnacht, diskutiert ab 11 Uhr mit Gästen über gesellschaftliche und kulturelle Themen.
Chrottegrotte Küsnacht, Obere Dorfstrasse 27, vis-à-vis Gemeindehaus.
Die Bar ist ab 10:30 Uhr geöffnet, Vorstellungsbeginn 11 Uhr.
top


Freitag,

7. Februar
Urbane Wildnis – Fauna und Klangwelt
Der Stadtökologe und Autor Stefan Ineichen liest aus seinem Buch «Die wilden Tiere in der Stadt» und schliesst mit einer fantastischen Geschichte. Der Multiinstrumentalist Martin Schumacher spürt urbanen Rhythmen nach und bringt die Stadt zum Klingen. In Zusammenarbeit mit dem Ortsmuseum Küsnacht.
Chrottegrotte Küsnacht, Obere Dorfstrasse 27, vis-à-vis Gemeindehaus.
Die Bar ist ab 19:30 Uhr geöffnet, Vorstellungsbeginn 20:30 Uhr.


Einblick in unser Archiv